HEICO Investment berät bei Fondsauflegung.

27.07.2017
Immobilien


Neuer Handelsimmobilienfonds
HEICO Investment berät bei Fondsauflegung

Der bundesweit aktive Immobiliendienstleister HEICO Group hat mit seiner Investmentsparte HEICO Investment Management eine deutsche Versicherung bei der Auflegung eines Immobilienfonds als Alternative Investment Fund für deutsche Handelsimmobilien beraten. Der Fonds ist gemeinsam mit Dienstleistern nach Luxemburger Recht als Individualfonds aufgelegt worden.

Nach finalen Festlegungen für die Fondsstruktur im Februar 2017 wurde der Fonds innerhalb von nur vier Monaten eingerichtet. Er wird in den nächsten zwei Jahren über 100 Millionen Euro investieren. Parallel zur Fondsauflegung wurden bereits erste Immobilien akquiriert. Dadurch wird voraussichtlich im August 2017 die erste Liegenschaft auf den Fonds übergehen und ein weiteres Immobilienportfolio protokolliert.

Der Fonds wird in neue, projektierte oder bestehende Handelsimmobilien mit dem Fokus auf Supermärkte, Discounter, SB-Warenhäuser oder Verbundimmobilien wie beispielsweise kleine Fachmarktzentren mit Ankermietern aus dem Bereich des Lebensmitteleinzelhandels investieren. Dafür wird der Fonds zwischen zwei und 20 Millionen Euro pro Objekt ausgeben. Besonders im Fokus stehen dabei Standorte mit hoher Bedeutung für die Grundversorgung im jeweiligen Einzugsgebiet. HEICO hat speziell bei kleineren Handelsimmobilien eine langjährige Erfahrung im Asset- und Property-Management. Das Wiesbadener Unternehmen zählt in diesem Segment zu den Marktführern in Deutschland.

HEICO Investment Management konzentriert ausschließlich auf institutionelle Immobilieninvestoren. Für das Unternehmen ist es das erste Beratungsmandat zur Auflegung eines Immobilienfonds. Die Wiesbadener sehen den Trend hin zu spezialisierten Asset- und Investment-Managern bestätigt. Im Mittelpunkt steht dabei das persönliche Engagement zur Erreichung der Investmentziele und nicht mehr nur ein möglicher Bekanntheitsgrad von Unternehmen für die Einrichtung von Immobilienfonds.

zurück zu den aktuellen Meldungen