HEICO-Fonds kauft weiteren Nahversorger

24.06.2019 | Immobilien

Der Grundversorgungsfonds hat zum 1. Mai einen Nahversorger in Eschweiler und damit das neunte Objekt übernommen. Die Mietfläche beträgt insgesamt rd. 6.300 qm und ist langfristig an den Mieter Hit vermietet. In seinem Einzugsgebiet ist das Objekt als Nahversorger und in Verbindung mit einer Tankstelle bereits länger etabliert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. JLL berät den Verkäufer im Rahmen eines Assetmanagement-Mandates und hat die Transaktion vermittelt.

Das Objekt passt nach Aussage von HEICO Investment Management ideal in die Anlagestrategie des Fonds. Dieser kauft Handelsimmobilien mit einem Lebensmittelanbieter als Ankermieter an. Insgesamt fokussiert sich der Fonds dadurch auf die Grundversorgung der Bevölkerung in Städten und ländlichen Regionen Deutschlands. Für das Jahr 2019 sind weitere Investitionen in Höhe von rund 100 Mio. Euro in Einzelhandelsimmobilien mit den Schwerpunkten Lebensmittel und Drogerie geplant.