HEICO übernimmt neun Objekte von Captiva

10.12.2020 | Immobilien

HEICO Property Partners ist mit der Verwaltung des Ärztehausportfolios aus dem Gesundheitsimmobilienfonds von Captiva beauftragt worden. Die ersten beiden Objekte, das Gesundheitszentrum Chemnitz mit ca. 9.300m² und das Ärztehaus Hannover-Ronneberg mit ca. 6.600m², wurden bereits in die Verwaltung übernommen. Für den Fonds „Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 1“ wurde der Vertrag über insgesamt neun Liegenschaften abgeschlossen. Sieben der Liegenschaften werden als neue Verwaltung aus dem Bestand übernommen und zwei Liegenschaften ab Besitzübergang. Alle Objekte werden im technischen und kaufmännischen Property Management von den Spezialisten aus Wiesbaden betreut. 

Neben den beiden Objekten wird HEICO auch die Gesundheitsimmobilien des Fonds in Frankfurt am Main, Rostock, Köln, Hamburg, Viersen, Magdeburg und Bad Aibling als Property Manager übernehmen. „Aktuell betreuen wir bundesweit 94 Einzelhandelsimmobilien mit einer Fläche von ca. 175.000m² und ca. 240 Mieteinheiten für von Captiva initiierte Fonds, bzw. Fonds mit Captiva Beteiligung. Wir freuen uns, dass wir die im Jahr 2011 begonnene Geschäftsbeziehung um diesen Auftrag weiter ausbauen konnten. „Das bestätigt unsere Leistung, unsere gute Verwaltungsarbeit und wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen“, so Björn Rieger, Managing Partner, HEICO Property Partners GmbH.